Die HS-68-d

50 Jahre Schulentlassung



Prolog

Die Hoffnung stirbt zuletzt, d.h. es ist noch völlig unklar, ob und wie das Klassentreffen stattfinden kann. Ganz ehrlich, auf ein Klassentreffen ohne Umarmungen habe ich keine große Lust. Wir müssen jetzt einfach mal abwarten.

 

 

Es geht um die Vorbereitung des Klassentreffens 2020, also 50 Jahre nach der Entlassung ins Leben.

Die Kommunikation läuft zwar wie bisher über E-Mails und What's App. Wenn man sich aber ganz schnell auf den neuesten Stand bringen will, empfiehlt es sich, diese Seite zu besuchen.

 

Nach ein paar Tagen findet man in What's App ohnehin nichts mehr, von den vielen E-Mails ganz zu schweigen.

 

Also an dieser Stelle sollten wir aktuell sein.

 

Wünsche und Anregungen kommunizieren wir weiterhin auf den bisherigen Kanälen. Alles wesentliche werde ich dann an diese Stelle übertragen.

Dann gibt's auch nicht so viele Doppel für das geplante Buffet, wie z.B. vier Nudelsalate und dergleichen.

Termin:     Freitag, 18.09. bis bis Sonntag 20.09.2020

 

Location:  Paulussaal (hat sich bewährt, Lothar hat die Räumlichkeiten reserviert)

Essen:       Eigenes Buffet

Getränke: Mitgebrachtes

 

Programm

   Freitag:     Deko; Helfer willkommen

   Samstag:  1. Besondere Stadtführung mit Lothar

                     2. Großes Buffet vom Partyservice HS68d

                     3. per Beamer Erinnerungen 3.0, das sind "Sachen", die uns zwischen 2018 

                         und 2020 noch eingefallen sind und nachgereicht wurden

                     4. PARTY ohne Klassenarbeit

 

    Sonntag: Frühschoppen am Beckenhof (bei schlechtem Wetter IM Beckenhof)

 

Weitere Ideen werden an dieser Stelle festgehalten.

 

Buffet

 

Peter: Höllischer Nudelsalat, Trifle, Eierlikör


Vorschläge